About us

Die Ingenieure und Techniker bei der RECENSO GmbH sind Spezialisten für industriellen Anlagenbau. Mit unserer langjährigen Erfahrungen im Stahl- und Walzwerksbau, im Bergbau und der Automobilindustrie haben wir uns seit 2004 der Konzeption und Realisierung von Systemen zur Rohstoffrückgewinnung verschrieben. Gegründet als Spin-Off eines traditionsreichen deutschen Anlagenbauers entwickeln und realisieren wir Lösungen für die wachsende Nachfrage nach Sekundärrohstoffen. Der Unternehmenssitz ist Remscheid – eine Stadt mit reicher Industriegeschichte und kurzen Wegen zu Wissenschaft, Facharbeitern und Zulieferern. Von dort aus geht es in die ganze Welt.
In der RECENSO Gruppe haben wir neben dem gleichnamigen Ingenieurbüro mehrere Gesellschaften zusammengefasst, die als Anlagenbauer fortgeschrittene Recyclinglösungen am Markt anbieten. Darüber hinaus betreiben wir auch eigene Anlagen.
Wir sind von der Notwendigkeit einer effizienten Kreislaufwirtschaft überzeugt und bieten modernste technische Lösungen für deren Umsetzung an. Unser Portfolio umfasst Maschinen und Systeme sowohl für physikalisches (mechanisches) als auch für chemisches Recycling. Wir kombinieren bewährte Technologien und Prozesse mit modernster Anlagentechnik und schaffen so einen Mehrwert bei der Verarbeitung der Materialien, die wir nicht als Abfälle, sondern als Ressource betrachten.

Mit unserem Unternehmen UMS – Urban Mining Solutions GmbH bieten wir Maschinen und komplette mechanische Systeme/Anlagen für die Rückgewinnung von Rohstoffen aus z. B. Elektronikschrott oder dem Automobilrecycling an. Sie bündelt sämtliche Technologien zur Aufbereitung von Schrotten und entstand aus der in 2011 akquirierten Retek Engineering GmbH, die ihren Ursprung als Spin-Off der deutschen PREUSSAG AG hat. Damit ist es gelungen, den Pionier, der als erster Separationstechnologien der Erzaufbereitung für das Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten verwendet hat zu übernehmen. Zahlreiche Referenzen belegen die erfolgreiche Übertragung der Bergbauphilosophie auf Zivilisationsabfälle.

In der CARBOLIQ GmbH bündeln wir unsere Aktivitäten im Zusammenhang mit einem chemischen Recyclingverfahren, mit dem die Mischkunststoffe verflüssigt werden. Polymere sind aus allen Teilen unseres wirtschaftlichen und privaten Lebens nicht mehr wegzudenken. Die technische Entwicklung sieht immer weitere Einsatzgebiete. Die Möglichkeiten der physikalischen Aufbereitung gemischter Kunststoffabfälle sind jedoch begrenzt. Unsere Anlagen zur Catalytisch-Tribochemischen-Conversion (CTC) sind weltweit einzigartig. Nach langer und intensiver Forschung und Entwicklung ist es uns gelungen, kontaminierte Abfallkunststoffe (z. B. aus Haushaltsabfällen oder Verpackungsabfällen) in industriellem Maßstab in eine flüssige Ressource zu konvertieren, die in bestehende Stoffkreisläufe zurückgeführt werden kann. Unser Focus liegt dabei sowohl auf der Nutzung der Konversionsprodukte als Grundstoffe für die chemische Industrie als auch bei der Herstellung fortschrittlicher umweltfreundlicher Treibstoffe.

Wir setzen Spezialisten aus allen ingenieurtechnischen Disziplinen ein: Mechanik, Elektrik, Verfahrenstechnik sowie Steuerungstechnik und Visualisierung werden durch eigene Kräfte konzipiert und dann gemeinsam mit qualifizierten Partnern realisiert. Referenzen in 15 Ländern belegen die Erfahrung Teams im internationalen Projektmanagement. Wir haben im Jahr 2017 mehr als 10 Prozent unsers Umsatzes in den Ausbau der Qualifikation unserer Mitarbeiter sowie in F&E-Aktivitäten investiert.

Als mittelgroßes, hochinnovatives Ingenieurunternehmen suchen wir ständig nach qualifizierten Mitarbeitern, die sich den Teams für Konstruktion, Montage und Projektmanagement anschließen. Absolventinnen und Absolventen in allen technischen Disziplinen sowie erfahrene Fachkräfte in metall- und elektrotechnischen Berufen sind eingeladen sich zu bewerben.

Drucken E-Mail

Diese Webseite verwendet Cookies um Authentifizierung, Navigation und andere Seitenfunktionen sicherzustellen.

Wenn Sie unsere Webseite verwenden, dann stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies auf Ihrem System zu. Klicken Sie hierzu auf die Bestätigungsschaltfläche OK.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz erhalten Sie auf der entsprechenden Schaltfläche weitere Informationen.

OK, ich stimme zu