Plastic Conversion

High-Tech-Polymere sind eine wesentliche Grundlage für die moderne Industrie und haben einen hohen Anteil an der Masse von Konsumgütern, deren Lebensdauer hingegen stetig sinkt. Die Möglichkeiten des Recyclings von Polymeren sind begrenzt. So stellt die zunehmende Masse an kunststoffstämmigen Abfällen weltweit eine große umweltpolitische Herausforderung dar und die Beseitigung von „End-of-Use-Plastics“ ist ein zentraler Aspekt auf dem Weg zu einer effizienten Kreislaufwirtschaft.
Innovative Technologien sind gefordert, um ein Maximum der in den Abfallströmen enthaltenen Rohstoffe zurück zu gewinnen und in Stoffkreisläufe zurück zu führen. RECENSO hat ein Verfahren zur industriellen Anwendung gebracht, mit dem gemischte Kunststofffraktionen in flüssige und universell verwendbare Kohlenwasserstoffgemische umgewandelt werden. Das CTC-Verfahren (Catalytic Tribochmical Conversion) hat das Potenzial, in unterschiedlichsten Anwendungsfällen weltweit eine wichtige Rolle zu spielen.

CTC ist ein einstufiges katalytisches Verflüssigungsverfahren, das sich durch seine Anwendbarkeit auf eine Vielzahl von Ausgangsmaterialien (z. B. Abfallbiomasse aus der Landwirtschaft oder gemischte Kunststoffabfälle) auszeichnet. Die Kombination von thermischer, katalytischer und physikalischer Wirkungsmechanismen zum Cracken von Kohlenwasserstoffen macht CTC einzigartig und effizient. Das produzierte Öl kann entweder energetisch genutzt oder in der chemischen/petrochemischen Industrie als Sekundärrohstoff eingesetzt werden. Letzteres ermöglicht die Erschließung bisher ungenutzte Potenziale. Stoffliches Recycling im Sinne der Kreislaufwirtschaft wird durch den Einsatz von CTC real.

RECENSO hat zusammen mit ihren Partnern die weltweit größte Pilotanlage für die Anwendung von CTC realisiert. Die Ausführung entspricht den internationalen Standards für verfahrenstechnische Anlagen und dient der Erprobung und Weiterentwicklung des Verfahrens in Deutschland. Nach einem international gültigen Bewertungsschema wird CTC in der Form der Pilotanlage DIESELWEST ein Technological Readiness Level (TRL) 6/7 von 9 zugeordnet. Sie ist damit eine der modernsten und fortschrittlichsten Anwendungen weltweit.

RECENSO betreibt die Entwicklung und das Geschäft mit der Konversion kunststoffstämmiger Einsatzstoffe unter der Marke CARBOLIQ. Die gleichnamige GmbH ist Teil eines Netzwerks internationaler Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft. Ihr steht die Pilotanlage zur Demonstration und zur Bilanzierung von Massen- und Energieströmen zur Verfügung.

CTC KDV Barrie RECENSO 01
CTC KDV Barrie RECENSO 02
CTC KDV Dieselwest RECENSO Input
CTC Produkt CTC KDV Dieselwest RECENSO
CTC KDV DIESELWEST RECENSO Plant 01
CTC KDV DIESELWEST RECENSO Plant 02
CTC KDV DIESELWEST RECENSO Plant 03
CTC KDV DIESELWEST RECENSO Plant 04

Diese Webseite verwendet Cookies um Authentifizierung, Navigation und andere Seitenfunktionen sicherzustellen.

Wenn Sie unsere Webseite verwenden, dann stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies auf Ihrem System zu. Klicken Sie hierzu auf die Bestätigungsschaltfläche OK.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz erhalten Sie auf der entsprechenden Schaltfläche weitere Informationen.

OK, ich stimme zu